22.10.2016 Landleben für unsere Jugnedlichen

Jung und Junggebliebene nehmen neues Projekt in Angriff

Anfang Oktober haben sich in der Bauernstube Pampow 20 Jugendliche und Erwachsene aus unserer Gemeinde sowie Rothenklempenow, Boock, Löcknitz und Koblentz getroffen, um neue Projekte vorzubereiten und hierfür Ideen zu sammeln. Nach dem KulturImproVisatorium aus diesem Jahr sollen ab Januar 2017 unter dem Titel „LandLeben“ unsere Jugendlichen im Zentrum stehen.

Mit viel Spaß legten die Teilnehmer gleich zu Beginn des Treffens los, als es darum ging, sich miteinander bekannt zu machen. Zunächst wurde dazu eine Art Teilnehmerliste in Form eines Kreuzworträtsels erstellt. Anschließend ging es darum, sich auf einem Stuhlkreis alphabetisch nach den Vornamen zu sortieren – ohne zu sprechen! Nach einigen Minuten war das tatsächlich erfolgreich geschafft.

Anschließend wurden erste Ideen für Projektinhalte ausgetauscht und in kleinen Gruppen mit wechselnder Besetzung diskutiert und weiterentwickelt. Eine Mischung aus Bühneninszenierung und Film soll mit dem neuen Projekt entstehen. An möglichen Inhalten mangelt es nicht. Allein an diesem Tag wurden vier Themen besprochen, von denen zunächst zwei weiterverfolgt werden sollen, wobei es extrem schwierig war, hier eine Auswahl zu treffen. Die Abstimmung hierüber hätte knapper nicht sein können. Doch auch gänzlich neue Ansätze können sich in den kommenden Monaten noch ergeben.

Am Ende des Abends gingen die Teilnehmer voller Elan auseinander. Die Vorfreude auf das neue Projekt war allen deutlich anzumerken.

Zunächst geht es jetzt aber um das Einwerben von Fördermitteln, um dann ab Januar starten zu können. Weitere Infos folgen in Kürze.

Susanne Völlm & Stefan Schwill

Fotos: Stefan Schwill